KNV gerettet – Banken und Kartellbehörden müssen noch zustimmen

Aus der gemeinsamen Presseerklärung von Zeitfracht und KNV:

– Logistikdienstleister Zeitfracht übernimmt gesamte KNV Gruppe
– Alle Standorte und alle Arbeitsplätze bleiben erhalten
– Zeitfracht setzt auf langfristige und nachhaltige Geschäftsentwicklung
– Erwerb steht unter dem Genehmigungsvorbehalt der Banken und der Kartellbehörden
– Die Gläubigerausschüsse der insolventen KNV Unternehmen haben den Kaufvertrag mit dem strategischen Investor bereits genehmigt.

Keine fünf Monate nach dem Insolvenzantrag ist Deutschlands größter Buchlogistiker und Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) gerettet. Mit dem Berliner Familienunternehmen Zeitfracht konnte Insolvenzverwalter Tobias Wahl einen leistungsstarken Erwerber für die gesamte KNV Gruppe finden. Die in der dritten Generation inhabergeführte Zeitfracht erbringt Dienstleistungen im Bereich der nationalen und internationalen Logistik, der Spezialschifffahrt sowie im Bereich des Fracht- und Personenluftverkehrs.